Testseminare 2021/22
sowohl online als auch in Präsenz

 

 

 

 

 

Interessierte finden hier Fortbildungen zu Intelligenz- und Persönlichkeitstests (Durchführung, Auswertung, Interpretation)

 

Weitere Informationen zu verschiedenen Seminaren

 

Arbeitskreis Autismus

 

Arbeitskreis des Schulamtes für den Hochsauerlandkreis

Dienstag, 08.11.2022, 14 Uhr bis 16 Uhr, Kreishaus Meschede

Thema des Arbeitskreises: Visuelle Verstehenshilfen für Schüler*innen mit ASS im Unterricht: Social Story (C. Gray)

Referent: Christoph Melsheimer

 

 

 

Die Kooperation von Förder- und Regellehrkräften an Schulen des gemeinsamen Lernens gestalten

 

Seminar des Forums Eltern und Schule

Mittwoch, 09.11.2022, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Katholische Akademie Schwerte

Die TeilnehmerInnen

– erwerben eine tragfähige Vision einer
gedeihlichen kollegialen Zusammenarbeit bei
der Gestaltung von vielfaltsbejahendem und
heterogenitätsgerechtem Lernen,

– machen sich mit Kooperationsmustern von in
dieser Hinsicht erfolgreichen Schulen vertraut,
um das Wissen an ihrer Schule weitergeben zu
können und

– entwerfen Szenarien für kollegiale
Lernprozesse, die ihre Schule weitertragen
könnten.

Referenten:

  • Michael Wildt: Gesamtschullehrer a.D., systemischer Organisationsentwickler
  • Walter Ciuraj: Förderlehrkraft an der Gesamtschule Münster-Mitte

Kosten: 130€

 

 

Onlinefortbildungsreihe mit Torsten Joel zur sonderpädagogischen Gutachtenerstellung

 

Kostenlose Onlineveranstaltungen des Schulamtes für den Hochsauerlandkreis

Freitag, 11.11.2022, 14 Uhr bis 18 Uhr

Intelligenzdiagnostik mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Freitag, 16.12.2022, 14 Uhr bis 16 Uhr

Testergebnisse des Eltern mitteilen

 

 

 

Digitale Austauschreihe zum Einsatz von assistiven Technologien in der Sekundarstufe I

Modul 1: Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

 

Austauschreihe der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule des Landes NRW (QUA-LiS NRW)

Mittwoch, 16.11.2022, 14 Uhr bis 16 Uhr, online

Barrierefreiheit in der inklusiven Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit in der Sekundarstufe I
In dieser Veranstaltung werden die notwendigen Rahmenbedingungen (technisch, räumlich, akustisch, pädagogisch) für die Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit in inklusiven Settings der Sekundarstufe I vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk wird auf Hörschädigungen gelegt, die häufig erst im Grundschulalter diagnostiziert werden, wie AVWS (Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung) und leichte und einseitige Hörschädigung. Im Anschluss werden noch didaktische Hilfen für den Unterricht und die Formen der sonderpädagogischen Unterstützung in den Blick genommen.

 

 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zu den gewählten Modulen ca. eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.
Die Anmeldung ist vom 17. Oktober bis zum 11. November 2022 online freigeschaltet.

 

Digitale Austauschreihe zum Einsatz von assistiven Technologien in der Sekundarstufe I

Modul 2: Förderschwerpunkt Sehen

 

Austauschreihe der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule des Landes NRW (QUA-LiS NRW)

Mittwoch, 23.11.2022, 14 Uhr bis 16 Uhr, online

Barrierefreiheit in der inklusiven Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit Sehbeeinträchtigung oder Blindheit in der Sekundarstufe I
In dieser Veranstaltung wird ein konkreter Einblick in das gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schülern mit Sehbeeinträchtigung oder Blindheit gegeben. Verschiedenste assistive Technologien von Low-Tech bis High-Tech werden vorgestellt. Es gibt Tipps und Tricks zur barrierefreien Gestaltung
des Unterrichts sowie zum Einsatz individueller Hilfsmittel. Zudem informiert die Veranstaltung über die didaktischen Prinzipien und Nachteilsausgleiche. Darüber hinaus werden Themen, wie z. B. „Bearbeiten von Aufgaben unter der Simulationsbrille“ und „Fortbildung von Schulbegleitungen“, angesprochen.

 

 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zu den gewählten Modulen ca. eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.
Die Anmeldung ist vom 17. Oktober bis zum 11. November 2022 online freigeschaltet.

 

Digitale Austauschreihe zum Einsatz von assistiven Technologien in der Sekundarstufe I

Modul 3: Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

 

Austauschreihe der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule des Landes NRW (QUA-LiS NRW)

Mittwoch, 30.11.2022, 14 Uhr bis 16 Uhr, online

Barrierefreiheit in der inklusiven Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit körperlichen und motorischen Einschränkungen in der Sekundarstufe I
In dieser Veranstaltung wird ein facettenreicher Einblick in die individuellen Möglichkeiten für den Einsatz von assistiven Technologien im Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung vermittelt. Ausgehend von den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler wird es zunächst einen Überblick über Low-Tech-Hilfsmittel, wie z.B. Stifthalterungen und spezielle Unterlagen geben, die ohne viel Aufwand unterstützend eingesetzt werden können. Darüber hinaus geht es um den Einsatz von Laptop und Tablet als Hilfsmittel im Unterricht. Die Möglichkeiten zur Nutzung von High-Tech-Geräten, wie z.B. einer Augensteuerung, werden ergänzend präsentiert. Anhand von Fallbeispielen aus dem Schulalltag werden zudem die Beantragung von Hilfsmitteln und didaktisch-methodische Aspekte thematisiert.

 

 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zu den gewählten Modulen ca. eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.
Die Anmeldung ist vom 17. Oktober bis zum 11. November 2022 online freigeschaltet.

 

Online-Seminar „Schüler außer Rand und Band“

 

Kostenlose Online-Veranstaltung des Schulamtes für den Hochsauerlandkreis

Mittwoch, 25.01.2023 und Mittwoch, 01.02.2023, jeweils von 13 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Belastung durch Inklusion und herausfordernde Schüler/innen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Eine Uneinigkeit im Team zerrt an den Energiereserven und fordert Schüler/innen geradezu heraus, die Schwachpunkte des Kollegiums für den eigenen Vorteil zu nutzen.

Im Seminar lernen die Teilnehmer/innen konkrete Tools für den Umgang mit herausfordernen Schüler/innen, die unkomliziert und direkt in den Berufsalltag integriert werden können. Die Teilnehmer/innen erfahren neuste Erkentnisse aus der Hirnforschung und deren Bedeutung für das Lernen. Auf humorvolle Weise werden Methoden und Techniken aus dem Super-Learning vermittelt, sodass die Inhalte der Veranstaltung leicht verinnerlicht werden können.

Die Teilnehmer/innen erhalten außerdem ein umfangreiches Skript, das sie als Gedankenstütze nutzen können.

Referentin: Natalie Welms – Erzieherin, Sozialpädagogin, Sexualpädagogin, Anti-Agressionscoach, Referentin

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Anmeldung bis 16.01.2023