FACHBERATUNG INTEGRATION DURCH BILDUNG

Schulen, die sich interkulturell öffnen, um die schulische und gesellschaftliche Integration von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen weiter zu entwickeln, tragen entschieden zur Verwirklichung von Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe bei. Alle am Integrationsprozess beteiligten Partner werden dabei von der Fachberatung Integration durch Bildung (Beraterin für interkulturelle Unterrichts- und Schulentwicklung (BIKUS)) beraten, unterstützt und systemisch begleitet.

f

TÄTIGKEITSFELDER:

  • Datenerhebung im Rahmen der Neuzuwanderung

  • Beantragung von Integrationsstellen

  • Mehrsprachigkeit

  • Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache (DaZ/ DaF)

  • Elternarbeit

  • Unterrichtsmaterialien und Diagnostikinstrumente

  • Aufbau von Sprachbildungsnetzwerke und Konzeptentwicklung

  • schulische Übergänge in Bezug auf Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte

  • Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)